Artikelausdruck von Freestyle Bad Homburg


Segeln:
(Bad Homburger Yachtclub e.V.)

Fränkisches Seenland

 
Genau genommen haben wir unser "Lager" in Gunzendorf gehabt und sind ab Absberg auf dem großen Brombachsee gesegelt. Der große Brombachsee ist ein künstlicher See, der im Zusammenhang mit dem Großprojekt "Überleitung von Altmühl- und Donauwasser in das Regnitz-/Maingebiet" entstanden ist. Der See stellt sich als ein schönes Binnenrevier dar und ist ideal zum Erholen und gemütlichen Segeln. Wir sind mit 22 "Segelbegeisterten" ins Frankenland an den "Großen Brombachsee" gereist. 15 Segler waren zum Segeln dort, die anderen 7 waren gekommen, um die lokalen Spezialitäten ganztägig zu geniessen. Mit 15 Seglern bot es sich an, 3 größere Kajütboote bei der Segelschule "Greubel" zu chartern. Die Kielboote vom Typ "Friendship 23", "Neptun 22" und "Neptun 20" wurden, nach einer sehr freundlichen Einweisung durch die Mitarbeiter der Segelschule, von uns in Beschlag genommen. Vielen Dank an dieser Stelle an die netten Leute der Segelschule Greubel. Zum Glück hatten wir bei der Reservierung der Schiffe auf dem Reservierungsformular das richtige Wetter bestellt. Wir hatten dort nämlich ausdrücklich "Sonne" und "fünf Knoten Wind" angekreuzt. Wir haben "gewendet", "gehalst" und die Segel "geshiftet", auch um noch möglichst viel Sonne zu tanken. So haben wir dann zwei sehr schöne Tage auf dem Brombachsee verbracht. Einige Teilnehmer haben daraufhin spontan ihren Aufenthalt im Frankenland verlängert, die anderen freuen sich schon jetzt auf eine Wiederholung.


Autor: mama
Artikel vom 29.09.2004, 17:29 Uhr

© www.freestyle24.de 1995-2003